News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Gears of War-Franchise künftig ganz in den Händen von Microsoft

“Epic Games has reached an agreement to sell the ‘Gears of War’ intellectual property rights to Microsoft. We’re very proud of the franchise we built in close partnership with Microsoft over the past decade and are happy that this agreement enables Microsoft to forge ahead with the ‘Gears’ universe on their industry-leading platforms as Epic concentrates its efforts on new projects,” said Epic founder and CEO Tim Sweeney. “Epic remains totally dedicated to supporting Xbox One and is licensing the Unreal Engine 4 technology to Microsoft in support of their future projects.”

Statement von Epic

Als Gears of War damals exklusiv für die 360 erschien sorgte es grafisch für einige offene Münder und war sehr erfolgreich. Das Entwicklerstudio Epic zeigte hier sehr gut, was mit der Unreal-Engine möglich ist. Auch die Nachfolger schlugen ein wie Bomben. Neben Halo ist Gears die Reihe die ich persönlich mit der Marke Xbox verbindet.
Im letzten Jahr erschien mit Gears of War: Judgement ein Spin-Off der Serie unter der Flagge von People Can Fly. Doch dort war irgendwie die Luft raus.
Gestern verkündete Microsoft jetzt, dass sie alle Rechte an Gears of War von Epic-Games gekauft haben. Zukünftig wird der kanadische Entwickler Black Tusk Studios das Franchise in die Hand nehmen. Black Tusk war früher als Microsoft Vancouver bekannt. Zusammen mit Gears wird sich auch Rod Fergusson, ehemaliger Director of Production bei Epic Black Tusk anschließen und hoffentlich etwas alten Gears-Vibe in die Entwicklung bringen.

Es wird also spannend, was Microsoft mit diesem immer noch recht interessanten Franchise anstellen wird. Vielleicht frischt diese Übernahme das Deckungs-Shooter-Genre ja in Zukunft etwas auf…

Microsoft Studios acquires rights to Gears of War franchise

28. Januar 2014 | Autor: McLustig

Schreibe einen Kommentar