News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Fable Legends erscheint als Free-to-Play-Titel

Fable Legends will be free to play.

So what does free to play mean for Fable Legends? To help explain our approach to free to play, we’ve laid out three clear commitments:

OPEN
You’ll be able to play Fable Legends from beginning-to-end without spending a penny. That means you’ll have access to the entirety of Fable Legends’ storyline and all of the quests we release this year and forever.

FAIR
Everything in Fable Legends that affects gameplay can be earned by simply playing the game.

GENEROUS
Our goal is to have a happy community of players. We’ll be updating the game with exciting new quests to play through, Heroes to play as, Villain creatures to control, and lots more.

Fable Legends Blog

Vor einigen Wochen wurde bereits angekündigt, dass Fable Legends Spieler auf Xbox One und Windows 10 gegen- und miteinander spielen können. Vier Helden treten dabei gegen einen Bösewicht an, der mit allerlei Kreaturen das Vorankommen der Helden verhindern muss.

Heute lässt Entwickler Lionhead die nächste Katze aus dem Sack:
Fable Legends wird kostenlos zum download angeboten und lässt sich laut Aussage von Lionhead vom Anfang bis zum Ende durchspielen ohne einen Cent dafür zu bezahlen. Spieler sammeln durchs spielen Silber, welches dann als in-game-Währung dient und womit alles angebotene gekauft werden kann. Je mehr gespielt wird, desto mehr Silber wird gesammelt. Ungeduldige Spieler können mit echter Währung Gold kaufen, dass genau so verwendet wird wie Silber.

Im Laufe der Zeit werden immer neue Quests, Helden, böse Kreaturen und Gegenstände hinzugefügt.

Bei den Helden hat sich Lionhead das System vom ebenfalls free-to-play Titel Killer Instinct (Xbox One; kostenlos, mit Kämpfern zum kaufen; Games Store Link) abgeschaut. Es sind immer vier verschiedene Helden frei spielbar. Nach einer bestimmten Zeit sind es dann vier andere. Diese Rotation wechselt in Intervallen durch. Jeder Fortschritt der mit einem Helden gemacht wird bleibt erhalten. Gefällt ein Held besonders gut kann dieser mit Silber oder Gold gekauft werden und steht dann immer zur Verfügung.

Waffen und Ausrüstung liegt in Kisten innerhalb der Quests und können frei gefunden werden, mit Silber oder Gold lassen sich zusätzliche Kisten freigeschalten. Außerdem wird es gegen Silber oder Gold auch noch Klamotten und Verkleidungen geben. Diese sind aber optional und nur optischer Natur.

Bösewichte kaufen mit Silber oder Gold neue Kreaturen und Fallen.

▸ FAQ

Fable Legends erscheint irgendwann Ende 2015 für Xbox One und Windows 10. Auf Xbox One wird eine Goldmitgliedschaft benötigt. Momentan läuft die Anmeldung für die Beta.

26. Februar 2015 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Mein Kommentar dazu:
    Interessante Entwicklung. Grundsätzlich bin ich free-to-play extrem abgeneigt, zu viel Scheiße ist auf dem Smartphone-Spielemarkt passiert.
    Es bleibt hier ganz klar abzuwarten wie die Verteilung des Silbers wird und wie fair alles wirklich bleibt. Hier kann viel falsch, aber vielleicht auch etwas richtig gemacht werden.
    Gerade bei solchen Multiplayer-Online-Spielen ist es wichtig eine große Spieleranzahl anzuziehen und wenn das Spiel erstmal kostenlos ist, werden es sehr viel mehr Leute ausprobieren. Es bleibt spannend …

  2. Ich glaube das dieser Weg grundsächlich richtig ist und nur so das Spielkonzept ein Erfolg werden kann denn wie schlecht es laufen kann sieht man ja an Evolve das ein ähnliches Spielkonzept hat und das mittlerweile von den Großteil der Käufer nicht mehr gespielt wird. Interessant wäre zu wissen wann man sich dazu entschieden hat das Spiel free to Play zu machen denn irgendwie sehe ich darin ein Eingeständnis dass das Konzept eigentlich gescheitert ist und sich nicht verkauft hätte.

    Vorher hätte ich mir das Spiel nicht gekauft und jetzt werde ich zumindest mal reinsehen.

    Jetzt hoffe ich natürlich das sie sich als nächstes wieder um ein richtiges Fable kümmern oder vielleicht zur Abwechslung mal was ganz neues entwickeln.

Schreibe einen Kommentar