News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Epic Warren Mickey Spector nimmt seinen Hut

Junction Point, die Entwickler von Epic Mickey 1 und 2, haben ihren Hut genommen, nachdem Disney eine wirtschaftliche „Prüfung“  durchgeführt hat. Warren Spector, der Kopf von JP, hat sich jüngst dazu geäussert. Er bedauert die Entscheidung sehr aber er wird die Zeit bei Disney niemals vergessen – sie war „magisch“. Immerhin ist Spector die Wege gelaufen, die schon Walt’s Füße gegangen sind.

Mal sehen, ob Spector ein weiteres Studio eröffnen wird. Vielleicht gibt es bald wieder etwas von ihm zu hören.

30. Januar 2013 | Autor: Maynard

Kommentare

  1. Tja, ein Spiel ohne krach bumm scheint sich heutzutage kaum noch zu verkaufen. Sehr schade.

  2. Ja, leider… Ich bin mittlerweile mehr auf kleine Titel spezialisiert wie eben of orcs & men, game of thrones, sherlock holmes etc. Hier und da gibt es dann auch ein schönes Arcadespiel. Ich hoffe sehr, dass die nächste Gen uns auch nette Jump and Runs spendiert… Bald kommt doch Giana Sisters, wenigstens ein kleiner Lichtblick…

  3. Oh, und Skulls of Shogon oder wie das heißt, werde ich heute noch ausprobieren – schöne Rundenstrategie… Ah, Xcom ist auch super… Ich merke, soooooo schlecht ist die Situation auch nicht 😀

Schreibe einen Kommentar