News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Batman Arkham Knight erscheint dieses Jahr für Xbox One, PS4 & PC

Gameinformer wird in ihrer nächsten Ausgabe alle Infos zum neuesten Teil der Batman Arkham-Reihe veröffentlichen. Der letzte Teil der Serie trägt den Namen Batman Arkham Knight und wird wieder von Rocksteady entwickelt, die die Reihe 2009 mit Batman Arkham Asylum starteten. An dem im letzten Jahr erschienene Prequel Batman Arkham Origins war Rocksteady nicht beteiligt.
Arkham Knight knüpft direkt an Arkham City an und bietet ein großes offenes Gotham City. Außerdem wird es erstmalig möglich sein, das Batmobil frei fahren zu können.
Der Erscheinungstermin ist bislang lediglich „später in diesem Jahr“, die Plattformen sind aber schon sicher: Die current-gen-Konsolen Xbox One, PS4 und der PC.
Mehr Infos gibt es dann auf gameinformer.com.

235449_xb1_ajaptq

April Cover Revealed – Batman: Arkham Knight

4. März 2014 | Autor: McLustig

Kommentare

  1. Also ich habe mir bisher nur die ersten beiden Spiele angesehen und habe bis jetzt auch nur die ersten beiden Spiele hier und weiß auch noch nicht ob ich mir den dritten Teil holen soll denn der soll ja wirklich nicht so gut sein wie die ersten beiden Teile. Das neue Spiel verspricht vom Trailer her schon mal sehr viel und denke auch das es wieder die gewohnte Qualität haben wird die auch die ersten beiden Spiele hatten. Wegen der Größe mache ich mir keine Sorgen denn so krass wie GTA wird es schon nicht werden und ich denke das es trotzdem viel zu sehen geben wird.

    In der Gameinformer gab es auch mal wieder exklusive Informationen die dann ins Neogaf-Forum gepostet worden sind. Weil es leichter ist werde ich einfach mal die deutsche Übersetzung von Areagames verlinken.
    http://www.areagames.de/games/batman-arkham-knight/news/super-duper-ultra-mega-details-zu-batman-arkham-knight-129457/

    Die Größe der Welt soll wohl 5 mal so groß sein wie Arkham City und ist in drei Teile unterteilt. Insgesamt soll es zwar nicht die größte Welt sein allerdings war das auch nicht das Ziel denn das lag eher darauf das die Welt glaubwürdig und trotz der Größe intensiv wirkt.

    Also ich freue mich! 🙂

  2. Pingback: Batman: Arkham Knight auf 2015 geschoben | Xbox-inside.de

Schreibe einen Kommentar