News & Gerüchte

zurück zur News-Übersicht

Aliens – Wer hat es denn nun verbockt?

Mit Aliens: Colonial Marines scheinen wir die erste riesengroße Enttäuschung des Jahres zu haben, die Frage lautet nur: Wer hat es verbockt? Als Hauptschuldiger gilt im Allgemeinen mit Gearbox der Entwickler, dessen Logo auf der Packung zu sehen ist. Laut einem recht ausführlichen Bericht unserer Kollegen von 4players ist der Anteil von Gearbox am Spiel allerdings geringer als gedacht, so sollen die TimeGate Studios (FEAR Files, Section 8) für ca. 85% der Kampagne verantwortlich sein. Insgesamt soll TimeGate einen Anteil von 25% am Spiel haben, ohne Konzeption und PreProduction sogar genau soviel wie Gearbox.

Weil das aber nicht genug Köche sind um einen Brei so richtig zu verderben, haben auch noch Nerve Software (DLCs) und Demiugre (Prototyp udn WiiU) mitgewerkelt. Laut der 4players Quelle ist Aliens bei Gearbox immer wieder zugunsten von anderen Projekten zurückgestellt worden und erst als SEGA mit Klage gedroht hat wurden die traurigen Trümmer zusammengeschustert.

Den ausführlichen Artikel gibt es hier.

14. Februar 2013 | Autor: Stargaze

Kommentare

  1. das erste von Gearbox war das Expansion Pack zu Half Life 1 – Name fällt mir nicht mehr ein. Das war richtig super. Brothers in Arms Reihe (gefällt mir persönlich sehr gut) und Borderlands 1. Borderlands 2 ist technisch einwandfrei aber der Spielspaß wollte bei mir nicht aufkommen…

  2. Opposing Force hieß das Half Life Addon, Blue Shift ist auch von denen, das war aber nicht wirklich berauschend. 007: Nightfire für EA fand ich persönlich auch sehr gelungen.

  3. Die Brothers in Arms Reihe. Aber da ist de rletzte Teil (Hells Highway) auch schon von 2008. Ich bin mal gespannt ob SEGA da noch versucht rechtlich gegen Gearbox vorzugehen: Auf der einen Seite produzieren sie für Take Two mit Borderlands 1+2 plus den DLCs astreine Millionenseller und auf der anderen Seite für SEGA nach fünf Jahren und etlichen Verschiebungen so ein Desaster.

  4. Jep, Marc, könnte mir auch vorstellen, dass es deutlich in die Hose gehen kann für Gearbox. Es wird jetzt noch brisanter, nachdem ein Video veröffentlicht wurde, welches die Qualität der Presse-Demo zum Spiel zeigt. Der Unterschied ist der Hammer

Schreibe einen Kommentar